Kläranlagensanierung 2017/2018

Zur bevorstehenden Sanierung der Kläranlage Schönau hat das beauftragte geotechnische Institut den endgültigen Stand des Grundwassers auf 412,00 m NN festgelegt. Daran können die endgültigen Höhen der Anlagenteile und Betriebsgebäude bemessen, sowie die Auftriebskräfte der Tiefbauten berechnet werden. Außerdem wurde mitgeteilt, dass sich die Bearbeitung des eingereichten Wasserrechtsverfahrens zur Kläranlagensanierung noch etwas hinzieht. Damit einher geht auch eine Verzögerung der Ausschreibungen der Baumaßnahmen, womit sich der Baubeginn nach hinten schiebt und schließlich auch erst später die Informationen zur Bauausführung und zu den Kosten an die Bürger gegeben werden können.

hier weitere Infos im Gemeindeblatt V 03/2017 v. 10.03.2017 unter dem Punkt „Aus dem Gemeinderat“

Ausschreibung der einzelnen Gewerke: ca. April 2017 (verschiebt sich!)

Baubeginn vorgesehen ca. Juni/Juli 2017 (verschiebt sich!)

Kläranlage

Infos zu den Kosten für die Bürger hier im Gemeindeblatt v. 29.11.2016 unter dem Punkt „Aus der Bürgerversammlung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.