Überprüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel in landwirtschaftlichen Betrieben

Mangelhafte elektrische Anlagen in landwirtschaftlichen Betrieben gefährden in hohem Maße Leben und Gesundheit und können im Falle eines Brandes Schäden und hohe Kosten verursachen. Daher prüft die Elektro-Beratung Bayern(EBB), eine Marke von TÜV Süd, in regelmäßigen Abständen landwirtschaftliche Betriebe auf lebens-, unfall- und feuergefährliche Mängel an elektrischen Anlagen. Die Prüfung ist für die Versicherten kostenlos.

In nächster Zeit werden die Sachverständigen der EBB die turnusgemäße Überprüfung im Gemeindegebiet Schönau vornehmen.

Es werden jedoch nur diejenigen landwirtschaftlichen Unternehmen bei der Prüfung berücksichtigt, die die Anmeldebescheinigung zur Prüfung rechtzeitig an die EBB gesandt haben. Dieses Anmeldeformular haben die betroffenen Landwirte bereits per Post  von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau erhalten.

nähere Erläuterungen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.