Änderung des Bebauungsplanes „Schönau-West“ in Deckblatt 09

Änderung des Bebauungsplanes „Schönau-West“ in Deckblatt 09:

Vereinfachtes Verfahren nach § 13 a BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Schönau hat in der Sitzung vom 12. Januar 2023 die Änderung des Bebauungsplans „Schönau-West“ im Bereich der Binderstraße in Deckblatt 09 beschlossen.

Die Änderung des bestehenden Bebauungsplanes betrifft die Bauparzellen der Binderstraße, Abschnitt 2 der Gemarkung und Gemeinde Schönau.

Wegen der neuen Abgrenzung der Bauparzellen gegenüber der ursprünglichen Bauleitplanung sollen die Festsetzungen an die aktuelle Lagesituation angepasst werden. Für dieses Baufenster gilt folgende Nutzungsschablone: Gebietsbezeichnung: WA (= allgemeines Wohngebiet), Zahl der Vollgeschoße: II (= zweigeschoßig); Grundflächenzahl: 0,25; Geschoßflächenzahl: 0,45; Bauweise: offen und Dachform:  SD (=Satteldach).

Die Änderung des Bebauungsplanes „Schönau-West“ wird im vereinfachten Verfahren nach § 13 a BauGB durchgeführt. Mit der Ausarbeitung der Planvorlagen im Änderungsverfahren wird das Architekturbüro Konrad Stadler, Fünfeich beauftragt.

 

Schönau, 12.01.2023

 

Noder, Geschäftsleiter

Aushang    vom  12.01.2023

bis     27.01.2023