Aktuelles

50 Jahre Pfarr- und Gemeindebücherei Schönau,

das muss gefeiert werden

TerminWas
09. Oktober 2018
09:30 – 11.00 Uhr, in der Bücherei / LeA-Kurs
Erzählcafe
21.10.2018
10.00 Uhr Gottesdienst
anschl. in der Bücherei
ab 14:00 Uhr

Jubiläumsgottesdienst

Tag der offenen Tür
mit Vorstellung der neuen Bücher
Vortrag: „Gesünder älter werden…“

16. Dezember 2018
Adventsfenster
Märchennachmittag

Neue Leitung gesucht!!!

Für die Pfarr- und Gemeindebücherei Schönau suchen wir – bis Ende des Jahres – eine neue Leitung. Zum Aufgabenbereich gehören vor allem:

  • der Kontakt zu den anderen Vereinen, sowie zur Gemeindeverwaltung und dem Pfarramt
  • das Organisieren und Planen von Veranstaltungen
  • das Auswählen und Bestellen der neuen Bücher
  • die Erstellung der Jahresstatistik und des Jahresberichtes
  • der Kontakt und die Fortbildungen beim Michaelsbund
  • die EDV- technische Abwicklung der Büchereiarbeit (Emails, Bestellungen, Berichte von den Veranstaltungen, Pflege der Homepage etc.)
  • die Einteilung der Büchereimitarbeiter für die Öffnungszeiten und Veranstaltungen
  • Kuratoriumssitzungen (halbjährlich)Wer Lust hat diese ehrenamtliche Tätigkeit zu übernehmen, meldet sich bitte per Email (buecherei.schoenau@gmail.com) oder telefonisch bei Frau Bachmann (08726 / 910 704). Wir freuen uns auf eure Unterstützung, damit es auch weiterhin möglich ist vor Ort Bücher auszuleihen.


Jahresbericht 2017

Auch im Jahr 2107 konnten wir – nach unserer Entrümpelungsaktion 2016 – mit 148 neuen Büchern unseren Bestand auf 2.594 Medien, vorwiegend Bücher, aber auch Hörbücher, CDs und DVDs für alle Altersgruppen ausbauen und vor allem aktualisieren.

Bei den 56 neuen Kinderbüchern haben wir vor allem darauf geachtet, dass diese auch wieder in Antolin beantwortet werden können. Damit die Grundschüler wieder fleißig Punkte sammeln können. Besonders unsere Serien wie „Pfeffer und Minze“ von Irmgard Kramer, „Eliot und Isabella“ von Ingo Siegner, dem Autor vom kleinen Drachen Kokosnuss, und die „Tesla-Reihe“ von Eric Elfman sind Highlights unserer Neuerwerbungen.

Bei den Jugendlichen gibt es viel Fantasie und Liebesgeschichten wie z.B. Die letzte Drachentöterin von Jasper Fforde und „Wolke 7 ist auch nur Nebel“ von Mara Andeck. Lucinda Riley mit ihren Büchern über 7 Schwestern ist bei den Erwachsenen zur Zeit Platz Nummer 1. Aber auch die Bände der Tuchvilla von Anne Jacobs stehen dem in nichts nach. Das Thema Immigration ist nach wie vor stark vertreten mit u. a. „Heimat wird mehr, wenn man sie teilt“ von Heribert Schlensok, „Dann denkt mit dem Herzen“ von Konstantin Wecker, dem österreichischen Liedermacher oder „Ich bin eine andere“ von S. Dilan. Auch Sachbücher sind keineswegs langweilig. Dies beweisen z.B. H. Lesch und C. Kummer mit ihrem Buch „Wie das Staunen ins Universum kam“ oder Ulrike Scherzer mit „Altweiberwohnen“. Schon für die Kleinsten gibt es tolle Bücher, in denen schwierige Themen z.B. das „Wegschauen“ in „Was würdest du tun?“ oder der Tod in „Opas Insel“ von Benji Davies behandelt werden. Aber auch körperliche „Bedürfnisse“ in „Fräulein Hicks und die kleine Pupswolke“ von Eva Dax gehören dazu.

Mit der Aufführung des Puppentheaters „Pippi Langstrumpf“ starteten unsere Veranstaltungen im Februar 2017. Gefolgt von der zweiten Aktion „Bibfit“ für unsere Vorschulkinder im Juni und Juli, der spielerischen Unterstützung des Pfarrfestes im Juli, der etwas anderen Vogelhochzeit als Ferienprogramm im August, unserem Kartoffelfest mit Tag der offenen Tür und Vorstellung der neuen Büchern im Oktober und eine weitere Puppentheateraufführung, diesmal mit dem kleinen Rabe Socke und zum Abschluss unsere Weihnachtsbuchausstellung im Advent während der Öffnungszeiten.

Die ehrenamtlich arbeitenden Büchereimitarbeiterinnen nahmen im Frühjahr teil an dem Treffen der Kreisarbeitsgemeinschaft (kurz KAG) der Büchereien. Auch das Diözesantreffen im September wurde besucht.

Das Büchereiteam traf sich zwei Mal zu Arbeitsbesprechungen und zweimal mit dem Büchereikuratorium, sowie jeweils zur Vorbereitung der Veranstaltungen.

Zum Schluß noch der Hinweis auf die neuen Öffnungszeiten unserer Pfarr- und Gemeindebücherei ab September 2018:

Dienstags von 16.00 – 18.00 Uhr
Freitags von 15.30 – 17.30 Uhr (nicht am Karfreitag)

In unserem Jubiläumsjahr 2018 – 50 Jahre Pfarr- und Gemeindebücherei Schönau – erwartet euch ein „Feuerwerk“ an Veranstaltungen. Beachtet bitte hierzu die Beilage im nächsten Gemeindebrief bzw. die Termine im Schönauer Veranstaltungskalender.

Euer Büchereiteam