Kläranlagensanierung 2018/2019

Bei der Bürgerversammlung der Gemeinde Schönau am 12. Oktober 2018 im Schützenhaus wurde die Sanierungsmaßnahme der Kläranlage Schönau baumäßig und auch kostenmäßig erläutert. Näheres lesen Sie bitte dazu unter der Rubrik Bürgerversammlung 2018.
Wie damals schon angekündigt erhält momentan gerade jeder Haushalt  ein Aufmaßblatt über die beitragsrelevanten Geschoß, und Grundstücksflächen. Den Aufmaßblättern liegen nochmals ausführliche Erläuterungen bei.

Der Gemeinderat hat zur angekündigten Zahlungsweise auf drei Raten jetzt folgenden Zeitplan beschlossen:

  1.  Rate  (40 % der Gesamtsumme)              April/Mai 2019
  2.  Rate  (40 % der Gesamtsumme)              Mai / Juni 2020
  3.  Rate  (20 % der Gesamtsumme)              April/Mai 2021

Den Verbesserungsbeitrag müssen alle Eigentümer oder Erbbauberechtigten leisten, die bebaute oder bebaubare, gewerblich genutzte oder gewerblich nutzbare Grundstücke besitzen, die an die Entwässerungsanlage angeschlossen sind oder angeschlossen werden können. Der Verbesserungsbeitrag wird nach der ansetzbaren Geschoßfläche berechnet; dieser beträgt 8,12 €/m². 

Die Bauarbeiten an der Kläranlage gehen im Rahmen des Zeitplans sehr gut voran. Das Nachklärbecken ist betonbaumäßig fertiggestellt und abgedichtet. Es fehlt noch die technische Ausstattung, die demnächst auf das Bauwerk aufgemessen und plangemäß erstellt wird. Das Belebungsbecken mit Pump- und Verteilerbauwerk sind ebenfalls schon weitgehend fertiggestellt. Am Belebungsbecken werden gerade die Dichtigkeitskprüfungen durchgeführt, ehe dann mit der technischen Ausstattung begonnen werden kann. Momentan wird das Betriebsgebäude errichtet. Im Untergeschoß werden Räume geschaffen für die Schlammpresse, die Kompressoren, die Schaltwarte und die Lagerräume für die Abrollcontainer; im Erdgeschoß werden untergebracht das Büro, das Labor mit Lagerraum, der Schwarz-Weiß-Raum sowie Bad- und Sanitärraum. Im Außenbereich werden demnächst die Schächte der Brauchwasserversorgung eingebaut sowie die Trogschneckenpumpe für das Rücklaufpumpwerk konfiguriert.