Kläranlagensanierung 2018

Bei der Bürgerversammlung der Gemeinde Schönau am 12. Oktober 2018 im Schützenhaus wurde die Sanierungsmaßnahme der Kläranlage Schönau baumäßig und auch kostenmäßig erläutert. Näheres lesen Sie bitte dazu unter der Rubrik Bürgerversammlung 2018.
Wie damals schon angekündigt erhält jeder Haushalt zunächst ein Aufmaßblatt über die beitragsrelevanten Geschoß, und Grundstücksflächen. Diese Aufmaßblätter werden Ende Januar 2019 bzw.  Anfang Februar 2019 zugestellt. Den Aufmaßblättern liegen nochmals ausführliche Erläuterungen bei.

Der Gemeinderat hat zur angekündigten Zahlungsweise auf drei Raten jetzt folgenden Zeitplan beschlossen:

  1.  Rate  (40 % der Gesamtsumme)              April/Mai 2019
  2.  Rate  (40 % der Gesamtsumme)              Mai / Juni 2020
  3.  Rate  (20 % der Gesamtsumme)              April/Mai 2021

Nachdem noch im alten Jahr die Bodenplatte des Nachklärbeckens betoniert worden war, muss aktuell die Beschaffenheit der Bodenoberfläche mit der Fachfirma Scharr Tec hinsichtlich eines einwandfreien Betriebs des einzubauenden Räumers geprüft werden. Außerdem schlägt das beauftragte Ingenieurbüro Roland Richter, Passau vor, eine längere Kompaktschneckenpumpe einzubauen, da die ausgeschriebene Pumpengröße bei einer nochmaligen Überprüfung eine zu geringe Eintauchtiefe aufweist und bei einer Hochbetriebsphase eine Störung auslösen kann. Der Bürgermeister wurde beauftragt, diesen Sachverhalt nochmals mit dem Ingenieurbüro abzuklären.