Neuigkeiten von der Kläranlage

Der Bürgermeister berichtete, daß noch kurz vor den Weihnachtsfeiertagen der Betrieb der Kläranlage von der bisherigen auf die neuen Anlagenteile umgelegt werden konnte. Dies funktionierte ohne jeglichen Zwischenfall; der Betrieb läuft seither ebenfalls störungsfrei.

Um dies auch weiterhin gewährleisten zu können, genehmigte das Gremium die Wartungsverträge für die mechanische Abwasserreinigung sowie für die Schlammentwässerung. Das Gremium genehmigte auch die Mehrkosten von ca. 4.000 € für die Brauchwasserinstallation einschließlich des Anschlusses des Sandwäschers.
Die kommunale Zusammenarbeit im Bereich Abwasserentsorgung konnte jetzt auch durch Unterzeichnung der entsprechenden Zweckvereinbarung zwischen der Gemeinde Schönau und der Gemeinde Postmünster besiegelt werden. Grundlage der Zweckvereinbarung ist die Ableitung der gesammelten Abwässer aus Neuhofen in der Gemeinde Postmünster an den Übergabeschacht in Aicha und die Weiterleitung sowie Abwasserbehandlung in der Kläranlage Schönau.

Foto: Bürgermeister Robert Putz, Schönau (links) und Bürgermeister Stefan Weindl, Postmünster (rechts) unterzeichnen die gemeinsame Zweckvereinbarung zur Abwasserbeseitigung in kommunaler Zusammenarbeit.