Neuigkeiten von der Kläranlage

Der Bürgermeister berichtete in der letzten Gemeinderatssitzung im März, dass die Schlammpresse bereits in Betrieb genommen wurde. Diese arbeitet weitgehend problemlos; dennoch muß noch die Feinjustierung der Abläufe, vor allem beim Abwurf des Trockenschlamms vorgenommen werden. Noch nicht angeschlossen werden konnte der Sandwäscher; hierzu muß erst noch der Elektriker einige Vorarbeiten ausführen. Nach dem Rückbau des vorherigen Belebungsgrabens wird an dieser Stelle die Verkehrs- und Rangierfläche auf der Anlage angelegt. Das Gremium ist damit einverstanden, daß das Oberflächenwasser dieser Fläche in einem Entwässerungsgerinne gesammelt und geregelt abgeleitet wird. Dieses Gerinne wird in die befestigte Verkehrsfläche integriert.