Spatenstich zum Seniorenwohnprojekt

Nach langer Planungsphase konnte jetzt endlich der schon ersehnte Spatenstich für das neue Seniorenwohnprojekt in der Gemeinde Schönau ausgeführt werden. Ingenieur Thomas Rinner von der STARC-Immobilien GmbH aus Burg bei Niedernkirchen als Bauherr und Vanessa Wiehler vom Pflegedienst Wiehler & Wiehler aus Eggenfelden als späterer Betreiber luden zu diesem Termin die beauftragten Baufirmen sowie Bürgermeister Robert Putz und die Schönauer Seniorenbeauftragte Angie Fritz. Gemeinsam gaben sie mit dem ersten Spatenstich die Arbeiten zur Errichtung der ambulant betreuten Seniorenwohnanlage in der Eggenfeldener Straße, unmittelbar neben dem historischen Schloßpark gelegen frei.


Trotz der Witterung konnte im Vorfeld des Termins bereits das Baugelände trassiert, der Unterbau für die Bodenplatte angelegt und auch schon die Ver- und Entsorgungsanschlüsse erstellt werden. Mit dem Spatenstich wurde gleichzeitig der Startschuß für die Firmen Andreas Bauer für die Maurerarbeiten, Heizung- und Sanitär Kroll für die Wärmeleitungen und Elektro Mehlsteibl für die Installationsvorbereitungen gegeben. Bauherr Thomas Rinner appellierte an die beauftragten Firmen, die Arbeiten zügig voranzutreiben, um den engen Bauzeitenplan auch einhalten zu können. Denn schon im Herbst 2019 soll die Wohnanlage eröffnet werden.  Vanessa Wiehler freut sich schon, wenn sie interessierten Personen und möglichen Bewohnern ihr Angebot zum Wohnen und Betreuen vorstellen kann.  Bürgermeister Robert Putz und die Schönauer Seniorenbeauftragte Angie Fritz waren sehr froh, daß nach der langen Vorlaufphase der Planungen und Projektentwicklung nun endlich das Projekt umgesetzt werden kann; beide wünschten den Bauarbeiten einen unfallfreien und reibungslosen Verlauf.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.