2. Bayerisches Förderverfahren

  1. Markterkundungsverfahren
  2. Ergebnis der Markterkundung
  3. Auswahlverfahren Bekanntmachung
  4. Auswahlverfahren Ergebnis
  5. Zuwendungsbescheid
  6. Kooperationsvertrag
  7. Fördersteckbrief
  8. Projektbeschreibung

1. Markterkundungsverfahren

Der Freistaat Bayern fördert mit der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen vom 09.07.2014 den sukzessiven Aufbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen (Netze der nächsten Generation , NGA-Netze) mit Übertragungsraten von mindestens 50 MBit/s im Download und mindestens 2 MBit/s im Upload. Bevor Fördermittel  eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Schönau im Rahmen der Markterkundung Netzbetreiber um Stellungnahme zu bitten zu eigenwirtschaftlichen Ausbauplänen, zur dokumentierten Ist-Versorgung und zu aktuellen Infrastrukturen, die noch nicht im Infrastrukturatlas der BNetzA eingestellt sind.

Die Kommune bittet daher, bis spätestens 16.12.2016 zu nachfolgenden Punkten Stellung zu nehmen:

Karte mit Ist-Versorgung vor der Markterkundung (PDF 2,8 MB)

2. Ergebnis der Markterkundung


Die Gemeinde Schönau hat vom 10.11.2016 bis 16.12.2016 ein Markterkundungsverfahren durchgeführt. Die Markterkundung hat ergeben, dass kein Netzbetreiber einen eigenwirtschaftlichen Ausbau plant.

Das Ergebnis wird nachfolgend zum Download bereitgestellt:

 

3. Auswahlverfahren – Bekanntmachung

Die Gemeinde Schönau führt ein Auswahlverfahren zur Ermittlung eines Netzbetreibers für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in von der Kommune definierten Erschließungsgebieten im Rahmen der Richtlinie zur „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern“ durch.

Frist zur Angebotsabgabe: 26.10.2017 15.00 Uhr

Fristverlängerung (veröffentlicht am 12.10.2017)
Die Frist zur Angebotsabgabe wird bis zum 14.11.2017, 15.00 Uhr verlängert.

Fristverlängerung (veröffentlicht am 13.11.2017)       
Die Frist zur Angebotsabgabe wird bis zum 21.12.2017, 15.00 Uhr verlängert.

Fristverlängerung und Hinweis zur Bekanntmachung (veröffentlicht am 19.12.2017)

–  die Frist zur Angebotsabgabe wird bis zum 15.02.2018, 15.00 Uhr verlängert
– die Ziffer 11 der Bekanntmachung wird gestrichen

Die Unterlagen der Bekanntmachung werden nachfolgend zum Download bereitgestellt:

 

 

 

 

 

 

4. Auswahlverfahren – Ergebnis

Die Gemeinde Schönau hat vom 10.08.2017 bis 15.02.2018 ein Auswahlverfahren gemäß der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Höchstgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) durchgeführt.

Das Ergebnis der Auswahlentscheidung ist im nachfolgendem Dokument dargestellt:

Bekanntmachung der Auswahlentscheidung

5. Zuwendungsbescheid Bezirksregierung

Die Gemeinde Schönau hat am 10.07.2019 den Zuwendungsbescheid der Regierung von Niederbayern in Höhe von 1.157.809,– Euro überreicht bekommen.

von links nach rechts: Geschäftsleiter Schönau Michael Noder, Finanz- und Heimatminister Albert Füracker, 1. Bürgermeister Robert Putz

6. Kooperationsvertrag

Die Gemeinde Schönau hat am 27.03.2019 mit der Telekom Deutschland GmbH einen Vertrag über die Planung, Ausführung und den Betrieb der Ausbaumaßnahme im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (BbR) geschlossen. Der Netzausbau für weitere 128 Adressen soll bis Mitte 2023 fertig sein.

Der Vertrag entspricht dem mit der Bundesnetzagentur abgestimmten Mustervertrag. Die Stellungnahme der Kommune bezüglich der Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur ist im nachfolgenden Dokument dargestellt:

Stellungnahme Kooperationsvertrag