Archiv der Kategorie: Aktuelles

AWV Isar-Inn Wertstoffhof und Kompostplatz

AWV Isar-Inn  Pressemitteilung vom 26.3.

Wertstoffhöfe und Kompostplätze öffnen ab Mittwoch, den 01.04.2020 wieder mit eingeschränktem Betrieb. Weiterhin geschlossen bleibt der Kompostplatz in Schönau.

Um die Entsorgungssicherheit trotz der aktuellen Ausgangsbeschränkung zu gewährleisten, öffnet der AWV Isar-Inn ab Mittwoch, den 01.04.2020 die Wertstoffhöfe und fast alle Kompostplätze wieder zu den üblichen Öffnungszeiten (Sommerzeit beachten).

AWV Isar-Inn Wertstoffhof und Kompostplatz weiterlesen

Wertstoffhöfe und Kompostplätze bis vorerst 31.03.2020 geschlossen!

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und zum Schutz der Bürger und Mitarbeiter, hat sich der Abfallwirtschaftsverband dazu entschlossen, vom

Donnerstag, 19.03.2020 bis vorerst Dienstag, 31.03.2020

alle Wertstoffhöfe und Kompostplätze im Landkreis Rottal-Inn zu schließen. Über den Weiterbetrieb der Anlagen ab dem 01.04.2020 wird der AWV Isar-Inn zeitnah informieren.

hier weitere Informationen vom AWV

 

Parteiverkehr im Rathaus aufgrund des Corona-Virus

Um die Ausbreitung des neuen Corona-Virus zu bremsen wurde der Katastrophenfall verkündet; dieser gilt vom 17.03.2020 bis vorerst 19.04.2020. Dies hat unmittelbar Auswirkungen auf unser Alltagsleben.  Auch Schule und Kindergarten sind komplett geschlossen. Versammlungen, Veranstaltungen und Zusammenkünfte sind landesweit untersagt, ebenso wie der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen.

Bekanntmachung Parteiverkehr Rathaus

hier der vollständige Text der Allgemeinverfügung

Der Parteiverkehr im Rathaus wird deshalb drastisch eingeschränkt und das Rathaus ist aus diesen Gründen vorerst ebenfalls geschlossen.
Bei dringenden und nicht aufschiebbaren Angelegenheiten sowie für alle weiteren Fragen kontaktieren Sie uns bitte zunächst telefonisch unter 08726/9688-0 oder per E-Mail: gemeinde@schoenau.bayern.de

Dies ist zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger zwingend, um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen.

Für ältere Mitbürger, die Angst in der jetzigen Situation vor Menschenansammlungen haben, wollen drei Mitbürgerinnen den Service des Einkaufens für diese Personen während der Phase der Einschränkungen aufgrund des Corona-Virus übernehmen. Wer diesen Service in Anspruch nehmen möchte, der meldet dies bitte in der Gemeindeverwaltung (Tel.: 08726 / 9688-0) an; Wir vermitteln die Anfrage weiter.

 

 

Neuer Verein „Ein Herz für Senioren“

„Ein Herz für Senioren“

Liebe Bürger und Bürgerinnen. Am 19.01.2020 haben wir beschlossen einen neuen Verein ins Leben zu rufen. Ziel unserer Gemeinschaft ist es, nicht nur von Altersarmut Betroffenen zu helfen, sondern auch wieder Alt und Jung zusammen zu bringen. In heutigen Zeiten ist es schon fast Normalität geworden, daß alte Menschen immer mehr allein gelassen und gerade die Schwachen nicht nur finanziell, sondern auch gesundheitlich von unserer Gemeinschaft vergessen werden. Neuer Verein „Ein Herz für Senioren“ weiterlesen

Die tierärztliche Gemeinschaftspraxis

Die tierärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. Anja Kotter & Julia Evers stellt sich vor

Foto oben: Das Team der neuen Tierarztpraxis (von links nach rechts: der langjährige Chef der Tierklinik Dr. Hans Kotter, Tierärztin Dr. Anna Baumann, Assistent Florian Drescher, Tierärztin Dr. Anja Kotter, Tierärztin Julia Evers und die beiden Assistenten Steffie Hausbeck und Carolin Thanner) ist stets bemüht, für Tier und Tierhalter den Besuch und die Behandlung der Kleintiere stressfrei und angenehm zu gestalten bei höchster fachlicher Kompetenz. Die tierärztliche Gemeinschaftspraxis weiterlesen

Neuigkeiten von der Kläranlage

Der Bürgermeister berichtete in der letzten Gemeinderatssitzung im März, dass die Schlammpresse bereits in Betrieb genommen wurde. Diese arbeitet weitgehend problemlos; dennoch muß noch die Feinjustierung der Abläufe, vor allem beim Abwurf des Trockenschlamms vorgenommen werden. Noch nicht angeschlossen werden konnte der Sandwäscher; hierzu muß erst noch der Elektriker einige Vorarbeiten ausführen. Nach dem Rückbau des vorherigen Belebungsgrabens wird an dieser Stelle die Verkehrs- und Rangierfläche auf der Anlage angelegt. Das Gremium ist damit einverstanden, daß das Oberflächenwasser dieser Fläche in einem Entwässerungsgerinne gesammelt und geregelt abgeleitet wird. Dieses Gerinne wird in die befestigte Verkehrsfläche integriert.

 

Bei An- und Ummeldung an Wohnungsgeberbestätigung denken!

Seit Inkrafttreten des neuen Bundesmeldegesetzes zum 01. November 2015 (wir berichteten damals im Gemeindeblatt) ist der Wohnungsgeber verpflichtet, bei der Anmeldung des Wohnsitzes mitzuwirken. Hierzu hat der Wohnungsgeber der meldepflichtigen Person den Einzug schriftlich zu bestätigen.

Wir möchten deshalb nochmals alle Schönauer Bürger, die Wohnraum zur Verfügung stellen (ob unentgeltlich oder auf Mietbasis) darauf hinweisen, möglichst bereits vor der Anmeldung eine Wohnungsgeberbestätigung auszufüllen und dem Meldepflichtigen mitzugeben, da ansonsten eine Anmeldung nicht erfolgen kann.

Das dazu notwendige Formblatt kann jederzeit bei der Gemeindeverwaltung angefordert  oder nachfolgend heruntergeladen werden.

WG-Bestätigung