Archiv der Kategorie: Aktuelles

Schönauer Christkindlmarkt am Samstag, 08. und am Sonntag, 09. Dezember 2018

Am 2. Adventswochenende präsentieren die teilnehmenden Gruppen und Organisatoren am „Marktplatz“ an der Eggenfeldener Straße den nun schon 27. Schönauer Christkindlmarkt.

Vom Samstag, 08. Dezember bis Sonntag, 09. Dezember

lädt der Weihnachtsmarkt  wieder alle Besucher aus Nah und Fern für zwei Tage zum Verweilen und  Genießen bei Lebkuchen und Glühwein ein. Geboten ist neben Handwerkskunst auch ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm mit der Musikgruppe der Grundschule Schönau und dem Kindergarten Schönau.  Ferner öffnet das achte und neunte Fenster des Dorfadventskalenders. Zum Abschluss eines jeden Markttages werden noch  Gutscheine für Weihnachtsenten verlost.

Der Markt ist am Samstag ab 15.30 Uhr und am Sonntag ab 14.00 Uhr geöffnet!

Christkindlmarktprogramm 2018

 

 

 

Schönauer Dorf-Adventskalender

Mit dem Beginn der diesjährigen Vorweihnachtszeit öffnen sich tagtäglich die beleuchteten Fenster zum 1. Schönauer Dorfadventskalender. Vom

Samstag, 01. Dezember bis einschl. Montag, 24. Dezember 2018

trifft sich die Gemeinschaft der Bürger an jedem Tag an anderer Stelle zum Verweilen, zur Einstimmung auf Weihnachten, zum kurzen Innehalten, aber vor allem zum gemeinsamen „Z´sammakemma“.

Wir hoffen, daß die großartige Idee von Michaela Lechl und die Bemühungen aller Teilnehmer von einer möglichst großen Anzahl der Schönauer Bürger begleitet und unterstützt wird. Täglich wird das jeweils neue Fenster um 18.30 Uhr geöffnet (abweichende Zeiten sind in der Programmtafel vermerkt); an jeder Station gibt es Punsch, Glühwein und kleine Leckereien; untermalt wird das „Z´sammakemma“ mit Musik oder Gesang, einem Gedicht oder einer kurzen Geschichte. Es werden Spendenkörbe aufgestellt; der Erlös aus der gesamten Adventsaktion kommt unseren älteren Mitbürgern zu Gute.

 Dorfadventskalender 2018 Programmtafel

Breitband – Bitratenanalyse

Die Gemeinde Schönau setzt sich intensiv mit dem Thema Breitbandausbau auseinander, um allen Bürgern einen schnellen Internetzugang zu ermöglichen. Von der Breitbandberatung Bayern GmbH hat die Gemeinde eine sog. Bitratenanalyse für das komplette Gebiet der Kommune erstellen lassen.  Diese erlaubt es, die Entwicklung des Breitbandausbaus für jedes Gebäude darzustellen.

hier weitere Informationen

 

Hinweise bei Verlust und Wiederauffinden eines Personalausweises/Reisepasses

Bei Verlust eines Personalausweises oder Reisepasses weisen wir auf folgendes hin:

  • Bitte melden Sie den Verlust unverzüglich bei uns im Rathaus! Wir werden die Meldung an die örtlich zuständige Polizeidienststelle weiterleiten, damit Ihr  Dokument in der weltweiten Interpol-Fahndung als „verloren oder gestohlen“ ausgeschrieben wird.
  • Sollten Sie Ihr verloren geglaubtes Dokument wieder auffinden, so melden Sie uns auch das bitte  unverzüglich, damit wir das „Wiederauffinden“ an die Polizeidienststelle weiterleiten können.
    Da es allerdings keine Gewährleistung dafür gibt, dass die Verlustmeldung unverzüglich oder überhaupt  aus der Interpol-Datenbank gelöscht wird, bitten wir:
  • Verwenden Sie das verlorene und wiederaufgefundene Dokument nicht weiter sondern nur den neu ausgestellten Personalausweis bzw. Reisepass!
  • Eine Gewährleistung, dass wiederaufgefundene Identitätsdokumente außerhalb der EU uneingeschränkt weiterverwendet werden können, kann nicht gegeben werden. Großbritannien und Nordirland akzeptieren in der Regel kein „Wiederauffinden“ der Dokumente, so dass es vorkommen kann, dass die Grenzpolizei solche Ausweise einzieht.

Kläranlagensanierung 2018

In der letzten Bürgerversammlung im Vereinsheim der Schloßschützen wurde die Sanierung der Kläranlage Schönau erläutert. Anhand von Detailplänen, Schnitten, Kostenaufstellungen und Bauzeitenplänen wurde  der Umfang der Maßnahme aufgezeigt. Bedeutend für die Bürger war vor allem die Vorstellung der Kostenbeteiligung. Näheres lesen Sie bitte dazu unter der Rubrik Bürgerversammlung 2018

Auf dem  künftigen Betriebsgebäude wurde inzwischen  die  Hauptleitung der Wasserversorgung außerhalb des Baufeldes verlegt.  Für die fachliche Begleitung der Baugrund-, Aushub- und Wasserhaltungsarbeiten wurde das Büro für Geologie Reinhard Bertlein aus Kirchdorf am Inn beigezogen. Im Aufgabenbereich von Herrn Bertlein liegen auch sämtliche Angaben hinsichtlich Wasserhaltung, Aushub, Verbau und Sicherung.

Rechtzeitig vor Erstellung der Bodenplatte für das Belebungsbecken auf der Kläranlage war noch die Art der Beheizung des Betriebsgebäudes festzulegen. Es werden nun keine Soleleitungen unter der Bodenplatte des Belebungsbeckens  verlegt sondern es wurde beschlossen,die benötigte Heizenergie über eine elektrisch betriebene Heizsonde zu gewinnen. Diese bringt die erzeugte Wärme über eine Fußbodenheizung in das Betriebsgebäude ein.

Die beauftragte Firma Berger, die die Bauleistungen erstellt, hat angekündigt, noch in diesem Jahr die Aushub-, Fundamentgründungs- und Betonarbeiten der Bodenplatten erstellen zu wollen und die Arbeiten fortzuführen, solange dies die Witterung erlaubt.

 

Schönauer Gesundheitszentrum eröffnet

Im Beisein vieler Besucher, Gäste und Ehrengäste eröffnete Diplomingenieur Thom Setzermann in seinen Gebäuden im „Sonnendorf“ im Gewerbegebiet GE Wührfeld das Gesundheitszentrum in der Gemeinde Schönau.

Im ersten Schritt sind in der südlichen Halle  der Anlage eine Physio-Therapie-Praxis, eine Praxis für medizinische Fußpflege und eine Naturheilpraxis nach der traditionellen Chinesischen Medizin untergebracht.  Schönauer Gesundheitszentrum eröffnet weiterlesen

Dringend Grundstücke für Umnutzung zu Bauland gesucht!

In unsere wunderbare Ortschaft Schönau würden gerne junge Familien zuziehen und fragen immer wieder an der Gemeinde nach Baugrundstücken nach. Nach der Weitervermittlung der vorhandenen Bauplätze sind derzeit keine Baulandreserven mehr vorhanden.

Um auch künftig die Einrichtungen des Kindergartens sowie der Grundschule belegen, die Angebote des täglichen Bedarfs erhalten und die vorhandene Infrastruktur  ausnutzen zu können, benötigen wir dringend Flächen, die wir zu Bauland umnutzen können. Wer Grundstücke zu verkaufen hat, soll sich bitte, gerne auch vertraulich, an die Gemeindeverwaltung wenden.