Archiv der Kategorie: Aktuelles

Schönauer Christkindlmarkt 2019

Schon traditionell veranstalten die Schönauer Vereine, Organisationen und Amateurhändler am 2. Adventwochenende den nunmehr schon 28. Schönauer Christkindlmarkt. Dieser Markt hat sich ein breites Publikum geschaffen, weil er eben noch eine ehrliche Seele verkörpert. Der Markt wird von engagierten Gruppen und Personen für ebenso engagierte wie gesellige Menschen gestaltet. Heuer ist der Parkplatz an der Eggenfeldener Straße am Samstag, 07. und Sonntag, 08. Dezember Schauplatz des lebendigen Hüttendorfes.

Wer Lust und Laune hat, sich selbst mit einem Stand am Markt zu beteiligen, kann entweder am

Montag, 28. Oktober um 17.00 Uhr

zur Organisationssitzung ins Rathaus kommen, oder seine Teilnahme in der Gemeindeverwaltung (Tel.: 08726 / 9688-0 oder E-Mail: gemeinde@schoenau.bayern.de) anmelden.

Veranstaltungskalender 2020

Derzeit sind wieder alle Vereine, Verbände, Organisationen und sonstige Gruppen einschließlich der Gastronomien aufgefordert, ihre Terminplanung für das Jahr 2020 zu erstellen und der Gemeinde für den gemeinsamen Veranstaltungskalender zu melden. Wer ebenfalls noch bedeutsame Veranstaltungen durchführt, sollte diese bis spätestens

Donnerstag , 07. November 2019

in der Gemeindeverwaltung anmelden. Als feste Termin in 2020 sind bereits eingetragen:

Samstag,          22.02.2020            Schönauer Faschingszug

Sonntag,           15.03.2020            Kommunalwahlen

Freitag,            01.05.2020            Maibaumfest der Schützen

Freitag,             17.07.2020            bis

Montag,            20.07.2020            45. Schönauer Volksfest

Samstag,          05.12.2020            bis

Sonntag,           06.12.2020            29. Schönauer Christkindlmarkt

Vorbereitungen zur Wasser- und Kanalabrechnung 2019

Bis Mitte November diesen Jahres ist bei allen Haushalten, die an die öffentlichen Anlagen angeschlossen sind, die Ermittlung der Wasserverbräuche zur Abrechnung der Gebühren für den Trinkwasserbezug sowie für die Abwasserreinigung fällig.

In den nächsten Tagen werden Ihnen die orangefarbenen Ablesekarten für die Verbräuche in 2019 zugestellt.

Alternativ steht Ihnen zur Abgabe Ihres Zählerstandes auch „Wasserzählerkarte ONLINE“ auf unserer Homepage unter  www.gemeinde-schoenau.de   zur Verfügung.

Die Karte ist bis spätestens

Mittwoch, 13. November 2019

an die Gemeindeverwaltung zurückzuleiten.

hier nähere Informationen

Bei An- und Ummeldung an Wohnungsgeberbestätigung denken!

Seit Inkrafttreten des neuen Bundesmeldegesetzes zum 01. November 2015 (wir berichteten damals im Gemeindeblatt) ist der Wohnungsgeber verpflichtet, bei der Anmeldung des Wohnsitzes mitzuwirken. Hierzu hat der Wohnungsgeber der meldepflichtigen Person den Einzug schriftlich zu bestätigen.

Wir möchten deshalb nochmals alle Schönauer Bürger, die Wohnraum zur Verfügung stellen (ob unentgeltlich oder auf Mietbasis) darauf hinweisen, möglichst bereits vor der Anmeldung eine Wohnungsgeberbestätigung auszufüllen und dem Meldepflichtigen mitzugeben, da ansonsten eine Anmeldung nicht erfolgen kann.

Das dazu notwendige Formblatt kann jederzeit bei der Gemeindeverwaltung angefordert  oder nachfolgend heruntergeladen werden.

WG-Bestätigung

Aktuelle Hinweise beim Verbrennen pflanzlicher Abfälle

Aus aktuellen Anlass weisen wir darauf hin, daß auf Anordnung der Sicherheitsbehörden zum Verbrennen von pflanzlicher Abfälle (aus Landwirtschaft, Gärten, Forstbetrieb)

ab Waldbrandstufe 3

grundsätzlich keine Genehmigung mehr von der Gemeindeverwaltung erteilt wird. Maßgebend für die Beurteilung im Einzelfall ist die bisherige Witterung (z. B.  längere Trockenperiode, Wind, bisherige Niederschlagsmenge oder -häufigkeit).

Das Verbrennen ist allerdings nur zulässig außerhalb geschlossener Ortschaften und nur auf den Grundstücken, auf denen die Abfälle entstanden sind. Das Verbrennen ist nur werktags in der Zeit zwischen 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr zulässig.

Damit die Gemeinde rechtzeitig die zuständigen Feuerwehrkommandanten informieren kann ist es zwingend notwendig, das Verbrennen mindestens 1 Tag vorher anzumelden. Mitteilungen über das Verbrennen am selben Tag werden deshalb nicht mehr weitergeleitet!

Wer das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen melden möchte, kann dies entweder per Telefon 08726/9688-0, per Email gemeinde@schoenaub.bayern.de oder per Fax 08726/9688-20 veranlassen.

Hundehaltung

In letzter Zeit mehren sich wieder die Beschwerden über eine Verunreinigung der Straßen, Wege und Plätze durch Hundekot.
Für die öffentliche Ordnung ist es schon wichtig, dass die Hinterlassenschaften des „großen Geschäfts“ ihrer Tiere von den Hundehaltern anschließend gewissenhaft in die Tüten aufgenommen und diese dann ordnungsgemäß entsorgt werden.
Um einen weiteren Beitrag für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu leisten, hat der Gemeinderat beschlossen, dass zwei weitere Hundekot-Tütenspender und -Sammelbehälter beschafft und aufgestellt werden. Diese sind bereits bestellt und werden nach Lieferung in der Binderstraße südlich des VR -Bankgebäudes an der öffentlichen Grünfläche und am Parkplatz beim Waldfriedhof aufgestellt. Wir appelieren an alle Hundehalter, durch das gewissenhafte Aufsammeln der Hinterlassenschaften ihrer Hunde zur Reinhaltung unserer Gemeinde beizutragen.

Breitband – Bitratenanalyse

Die Gemeinde Schönau setzt sich intensiv mit dem Thema Breitbandausbau auseinander, um allen Bürgern einen schnellen Internetzugang zu ermöglichen. Von der Breitbandberatung Bayern GmbH hat die Gemeinde eine sog. Bitratenanalyse für das komplette Gebiet der Kommune erstellen lassen.  Diese erlaubt es, die Entwicklung des Breitbandausbaus für jedes Gebäude darzustellen.

hier weitere Informationen

 

Hinweise bei Verlust und Wiederauffinden eines Personalausweises/Reisepasses

Bei Verlust eines Personalausweises oder Reisepasses weisen wir auf folgendes hin:

  • Bitte melden Sie den Verlust unverzüglich bei uns im Rathaus! Wir werden die Meldung an die örtlich zuständige Polizeidienststelle weiterleiten, damit Ihr  Dokument in der weltweiten Interpol-Fahndung als „verloren oder gestohlen“ ausgeschrieben wird.
  • Sollten Sie Ihr verloren geglaubtes Dokument wieder auffinden, so melden Sie uns auch das bitte  unverzüglich, damit wir das „Wiederauffinden“ an die Polizeidienststelle weiterleiten können.
    Da es allerdings keine Gewährleistung dafür gibt, dass die Verlustmeldung unverzüglich oder überhaupt  aus der Interpol-Datenbank gelöscht wird, bitten wir:
  • Verwenden Sie das verlorene und wiederaufgefundene Dokument nicht weiter sondern nur den neu ausgestellten Personalausweis bzw. Reisepass!
  • Eine Gewährleistung, dass wiederaufgefundene Identitätsdokumente außerhalb der EU uneingeschränkt weiterverwendet werden können, kann nicht gegeben werden. Großbritannien und Nordirland akzeptieren in der Regel kein „Wiederauffinden“ der Dokumente, so dass es vorkommen kann, dass die Grenzpolizei solche Ausweise einzieht.